Pferd International München-Riem

+49 89 - 92 69 67 -455 office@hippo-gmbh.de

Menu

Schauprogramm

Abwechslungsreich und vielfältig

Ein buntes und neu konzipiertes Schauprogramm mit über 40 Pferderassen lockte letztes Jahr Tausende von Besuchern ins große Olympia-Reitstadion. Traditionell gibt’s jedes Jahr was Neues bei der Pferd International München. Da uns die Vielfalt der Disziplinen bei Pferd International München genauso am Herzen liegt wie die Tradition, verspricht das Schauprogramm in diesem Jahr wieder zahlreiche, spannende Bilder mit Pferderassen aus aller Welt zu liefern.

Das war der diesjährige Zeitplan: Schauprogramm 2017

LET‘S GO POLO!

In Kooperation mit etablierten Polo Clubs aus Berlin, Frankfurt und München wird 2017 die erste „Polo Gold Tour“ in München-Riem stationieren. Aus langjähriger Erfahrung mit dem Frankfurt Gold Cup, der seit 2007 von der Polo Sport GmbH erfolgreich durchgeführt wird, entsteht nun eine Reihe, die Polospieler aus den verschiedensten Clubs vereint. Schauplätze werden Berlin, Frankfurt und München sein. Gespielt wird 3 gegen 3, jedes Spiel hat 4 „Chukker“ (Abschnitte) und jedes Tor zählt! Erwartet werden 5 Teams aus Kasachstan, Österreich, der Schweiz und Deutschland. Wir freuen uns dieses Jahr erstmals Gastgeber der spektakulären „Polo Gold Tour“ zu sein und sind uns sicher, dass dieser Programmpunkt ein echtes Highlight für die ganze Familie wird!

Internationales Mounted Games Turnier

Polo ist aber nicht der einzige Turniersport, der im großen Olympia- Reitstadion auf internationalem Niveau Einzug hält: Mounted Games sind ein Mannschaftsreitsport, bei dem Staffelrennen mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad durchgeführt werden. Bei dieser Sportart sind reiterliche und athletische Fähigkeiten gleichermaßen gefordert. Neben Schnelligkeit, Mut und Geschicklichkeit ist auch Teamfähigkeit gefragt. Obwohl ursprünglich ein reiner Mannschaftssport, werden heute auch Einzel- und Paarwettbewerbe durchgeführt. Mit Ausnahme von Deutschland, wo auch Pferde (über 1,52 m Stockmaß) zugelassen sind, werden Mounted Games ausschließlich auf Ponys geritten. Während am Donnerstag und Freitag Demonstrationen zur Erklärung zu diesem Sport vorgeführt werden, geht es am Samstag und Sonntag um den sportlichen Wettkampf.

And more…

Aber es geht natürlich nicht nur um Wettkämpfe, sondern auch um das pure Genießen mit den Vierbeinern. Die Friesen vom Deutschen Friesen Zuchtverband präsentieren sich – geritten und gefahren – in voller Pracht während uns die Tinker vom Schrankenschneiderhof eine zauberhafte Quadrille präsentieren werden.

Das Haupt und Landgestüt Schwaiganger darf selbstverständlich nicht fehlen, genauso wenig wie unser Stammgast der Allgäuer Zehnerzug, welcher dieses Jahr sogar von einem zweiten Zehnerzug Gesellschaft bekommt. Eine Augenweide für alle Pferdekenner- und freunde! Ein besonderes Schaubild erwartet die Zuschauer noch von unseren Fahrern – was das ist, bleibt allerdings vorerst eine Überraschung.

Haflinger Luber und Fohlenhof Farbenfroh mit seinen Shettys

Besonders freuen wir uns darüber, dass unsere „Stammshowteam“ auch wieder dabei ist, mittlerweile überall bekannt aus der Hop Top Show der Equitana, Haflinger Luber und Fohlenhof Farbenfroh mit seinen Shettys.

Westernfans aufgepasst!

Die DQHA (Deutsche Quarter Horse Association) ist heuer das erste Mal als fester Bestandteil des Schauprogramms dabei und dürfte das ein oder andere Westernherz höher schlagen lassen. Denn die Verantwortlichen haben sich etwas ganz besonderes ausgedacht. Es wird Donnerstag und Freitag eine Rassepräsentation geben, zusammen mit einer Vorführung des Westernreitens, in dessen Anschluss der ein oder andere Zuschauer selbst aufs Quarter Horse steigen darf. Dazu sollten sich Interessierte am Morgen beim Stand der DQHA im Messezelt anmelden. Hierfür sollte das bronzene Reitabzeichen oder Erfolgsnachweise vom Turnier der Klasse A mitgebracht werden. Ziel ist es, auch einmal Reitern anderer Reitweisen die Möglichkeit zu geben, im Sattel eines gut ausgebildeten Quarters Platz zu nehmen.

Bella Italia

Das internationale Flair wird durch die Maremmas und ihre Butteri abgerundet, als nördlichste Stadt Italiens haben wir unsere Freunde aus dem Süden noch einmal zu uns eingeladen.

Freuen Sie sich auf bekannte und neue Highlights im Schauprogramm bei der Pferd International München 2018!