Pferd International München-Riem

+49 89 - 92 69 67 -455 office@hippo-gmbh.de

Menu
Im Springparcours geht’s heiß her

Im Springparcours geht’s heiß her

By In Aktuelles, Allgemein On 11. Mai 2017


Bei Pferd International München steht toller Sport auf dem Programm 

Freunde des Springreitsports werden voll auf ihre Kosten kommen, wenn Pferd International München vom 25. bis 28. Mai die Tore zur Olympia-Reitanlage in München-Riem öffnet. Denn da geben sich prominente Reiter die Klinke in die Hand. So hat Bruce Goodin, der neuseeländische Olympiareiter und zweimalige Sieger des Großen Preises bei Pferd International München schon lange fest zugesagt.

Auch Max Kühner, der zwar international für Österreich an den Start geht, aber in Starnberg eine Reitanlage betreibt und im Herzen doch ein Bayer ist, hat sich mit seinen Top-Pferden für die renommierte Veranstaltung angemeldet.

Weiterhin wird es die amtierende Deutsche Meisterin Simone Blum aus Zolling der männlichen Konkurrenz nicht leicht machen. Und noch ein weiterer Topsportler in Sachen Parcours wird bei Pferd International München an den Start gehen: Seine Premiere auf der Olympia-Reitanlage feiert Denis Nielsen, Deutscher Meister des Jahres 2015, der seit wenigen Monaten gemeinsam mit Lebensgefährtin Victoria Michalke die Reitanlage Gut Daxau bei Erding leitet.

Sportliche Höhepunkte sind erneut der Große Preis des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, der am Sonntag in zwei Umläufen ausgetragen wird. Zudem sorgt das Barrierenspringen am Samstag Abend für Spannung. Ein Höhepunkt jagt den nächsten, von einer CSI3*, über eine CSI1*, der CSI YH und der CSI Am A+B – Tour sind fast alle Kategorien abgedeckt. In insgesamt vier Springprüfungen können die Reiter Weltranglistenpunkte sammeln.

Den Zuschauern wird also an allen vier Turniertagen Topsport im Springparcours geboten. Schirmherr ist der bayerische Minister Helmut Brunner, der seit vielen Jahren der Veranstaltung die Treue hält.